Wir freuen uns mit Ihnen!

Bei der Taufe Jesu im Jordan sprach Gott: "Du bist mein geliebter Sohn, an dir habe ich gefallen gefunden!" (Mk1,11)  In Matthäus 28,19 sagt Jesus:"Tauft sie (alle Menschen) auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes".

Oft wird die Taufe leider ausschließlich als Familienfest betrachtet, als Privatsache sozusagen.Taufe betrifft aber nicht nur den Einzelnen sondern die ganze Gemeinde. In der Tauffeier wird das Kind in die konkrete Gemeinde aufgenommen, daher ist es sinnvoll, dass die Taufe in der Heimatpfarrkirche stattfindet.

Bitte melden Sie sich einige Wochen vor dem gewünschten Tauftermin, damit Pfarrer Wenner ein Taufgespräch mit Ihnen vereinbaren und die Formalitäten aufnehmen kann. Soll ein Kind woanders getauft werden, so ist ebenfalls Ihr Besuch nötig, damit Pfarrer Wenner Ihnen eine Tauferlaubnis für den Pfarrer mitgeben kann.

Taufen werden in der Regel sonntags im Hochamt oder im Anschluß um 11.30 Uhr gespendet. Bitte fragen Sie rechtzeitig wegen eines Termins an.

 
 

Evangelium Tag für Tag